Last Planner® System

This course can also be given in-house, for more information contact us

850.00 per seat

Clear selection

Product Description

Last Planner® System

Seit 1991 wenden Pioniere Lean Construction Methoden an. Neben bekannten Methoden zur Identifizierung und Beseitigung von Verschwendung ist die prominenteste Methode die zur Anwendung kommt das Last Planner® System.

Es kommt bei der Planung und Steuerung von Bauabläufen, als auch von Planungsabläufen in LP 1 – 5 zum Einsatz. Diese Produktionsplanungs- und Steuerungsmethodik für Projekte entfaltet Ihr volles Potential vor allem bei schnellen und komplexen Prozessen.

Das gesammelte Wissen der Baubeteiligten ermöglicht es Projekte durchschnittlich 20 % schneller abzuschließen, Nacharbeiten und andere Verschwendung zu Gunsten besserer Qualität zu reduzieren und die Unfallrate auf Baustellen um bis zu 50 % zu verringern.

Wir werden Ihnen zeigen, welche Erfolge Projekte überall auf der Welt durch neue Ablaufplanungsund Steuerungsmethoden erzielt haben und wie Sie selbst durch die Anwendung von Lean Methoden auf der Baustelle profitieren werden.

Die Teilnehmer lernen

  • was das Last Planner® System bedeutet und wie es eingesetzt wird
  • wie das System methodisch genutzt werden kann, um Vorteile zu erzielen
  • die Qualität der Ablaufplanung und Steuerung ihrer Projekte selbst zu messen
  • wie man mit einem Zusagen-Management einen stabilen Bauablauf erreicht
  • wie das Last Planner® System schnell und effizient implementiert werden kann
  • praktische Simulation des LPS und Anwendung durch die Teilnehmer
  • Praxisbeispiele und Fallstudien

Inhalt

Workshop Last Planner® System (1 Tag)

Teil 1: Aktuelle Herausforderungen bei der Ablaufplanung

  • Übung zum Kernproblem heutiger Abläufe
  • Simulation Teil 1 zur Verdeutlichung der aktuellen Bauabläufe

Teil 2: Einführung in das Last Planner® System

  • Pull-Planung mit dem Know-How der Ausführenden
  • Vorschauplanung und Wochenplanung
  • Zusagen als wichtiges Kernelement
  • Simulation 2 mit Lean Methoden und anschließende Auswertung der Verbesserungen

Teil 3: Umsetzung des Last Planner® System

  • Besprechungstechnik und Teambuilding
  • Methodisches Vorgehen zur Umsetzung
  • Praktische Hinweise zur Einführung

Zielgruppe

Die Zielgruppe umfasst Projektsteuerer, Bauherren, Generalunternehmer und Projektleiter, Kalkulatoren, Bauleiter
sowie Poliere.

Ziele

• Einführung in das Last Planner® System
• Mehrwert von Lean in der Ausführungsphase
• Verständnis für das Arbeiten im Big-Room

Content

Workshop Last Planner® System (1 Tag)

Teil 1: Aktuelle Herausforderungen bei der Ablaufplanung

Übung zum Kernproblem heutiger Abläufe
Simulation Teil 1 zur Verdeutlichung der aktuellen Bauabläufe

Teil 2: Einführung in das Last Planner® System

Pull-Planung mit dem Know-How der Ausführenden
Vorschauplanung und Wochenplanung
Zusagen als wichtiges Kernelement
Simulation 2 mit Lean Methoden und anschließende Auswertung der Verbesserungen

Teil 3: Umsetzung des Last Planner® System

Besprechungstechnik und Teambuilding
Methodisches Vorgehen zur Umsetzung
Praktische Hinweise zur Einführung

Ansatz

Im Workshop wechseln sich Input zu neuen Methoden, Konzepte
und Fallbeispiele mit Gruppendiskussionen ab. Der Workshop zu
Last Planner® System kann sowohl als offener Workshop als auch
als firmeninterner Workshop durchgeführt werden.

Zeitplan

Dauer: 1 Tag
Veranstaltungsort: in-house oder public