Lean Industry Essentials

Contact us

Product Description

Die Inhalte von Lean Essentials stellen die Basis für Ihre Projektarbeit dar. Sie sind im Anschluss an die 2-tägige Schulung in der Lage Ihre Fertigungsbereiche nachfragegesteuert zu optimieren. Sie können die Werkzeuge und Techniken für die Implementierung eines Lean Projektes anwenden.

Sie erhalten eine Vorgehensweise an die Hand, die es Ihnen ermöglicht eigenständig Schritt für Schritt Lean Projekte umzusetzen.

Sie erlernen, wie Sie eine Flusslinie oder –zelle entwerfen und wie mit möglichen Hindernissen bei der Implementierung der Werkzeuge und Anwendung der Techniken umgegangen wird. Am Ende des vierten Schulungstages besuchen wir eine nachfrageorientierten Fabrik.

Zielgruppe

Produktionsleiter, Materialmanager, Fertigungsingenieure, Wertstoffingenieure, Supply Chain Manager.
Und alle anderen Manager oder Ingenieure anderer Funktionen, die an einem Lean Projekt beteiligt sind.

Ziele

• Implementierung von Lean
• Gestaltung einer Flußlinie
• Umgang mit Mixed- Model Linien im Lean Kontext
• Umgang mit verschiedenen Kanban und Supply Chain Techniken
• Erlenen von Möglichkeiten, um Engpässe zu verhindern

Content

Teil 1
• Traditionelle Produktion
• Organisation einer nachfrageorientierten Produktion // erste Lean Manufacturing Werkzeuge.
• Steuerung der Ablauflinien mithilfe der Taktung.

Teil 2
• Anwendung von Kanban und Supply Change Techniken
• Wie werden Maschinen und vorgelagerte Prozesse integriert
• Ressourcenoptimierung innerhalb des Unternehmens.

Teil 3
• Grundlagen
• Lean Werkzeuge für mehrere Modelle.

Teil 4
• Material und Neulieferungen.
• Organisieren und steuern von Ablauflinien.
• Formalisierung von Ablauflinien.

Ansatz

Die theoretische Wissensvermittlung wird durch praktischen Teamaufgaben ergänzt.

In unserem Modellbetrieb simulieren wir die verschiedenen Stufen, die nötig sind, um eine Lean und Flow Produktionsumgebung zu verwirklichen und einen traditionellen Betrieb in eine Flussorganisation zu wandeln.

Teilnehmer lernen durch aktive Mitarbeit, sie versuchen zuerst Produkte traditionell herzustellen und verstehen bis zu zweiten Schulungstag wie sie den Betrieb mit Hilfe der erlernten Lean Werkzeuge und Techniken umgestalten müssen.

Zeitplan

Veranstaltungsort: in-house oder public