Bau Performance Dialog

This course can also be given in-house, for more information contact us

€1,250.00 per seat

Clear selection

Produktbeschreibung

Bau Performance Dialog

Neben der Anwendung von Werkzeugen und Methoden aus dem Lean Baukasten wird immer deutlicher, dass die Kommunikation und Eskalation von Themen innerhalb einer Gruppe, aber auch über mehrere Ebenen immer wichtiger wird. Durch immer besser werdende Effizienz, Schnelligkeit und geforderter Flexibilität wird es zunehmend wichtiger, von alten Mustern bei Besprechungen und dem Berichtswesen abzulassen und agilere Methoden anzuwenden.

In der Produktion lange als Shop Floor Management gelebt, richtet sich dieses Training an die Baubranche und zeigt auf, wie die gleiche Logik zur besseren Kommunikation und dem schnellen Lösen von Problemen und Hindernissen angewendet werden kann. Dabei wird auch die Rolle der Mitarbeiter und deren Beitrag zum Erfolg des Systems eingegangen.

Die Teilnehmer lernen

  • Was bedeutet Bau Performance Dialog und wie wird er angewendet
  • Wie werden wertschöpfende und nicht-wertschöpfende Arbeitsinhalten identifiziert
  • Wie werden sinnvolle Kennzahlen eingerichtet und analysiert
  • Wie werden die Event-Zyklen aufgebaut und angewendet mit Beispielen
  • Wie wird richtig eskaliert und wie werden Blockaden gelöst
  • Die Rolle der Teilnehmer und des Teams
  • Wie funktionieren effektive Teams und wie entstehen Synergien
  • Wie ist die Rollenverteilung innerhalb der Teams und Ebenen

Inhalt

Bau Performance Dialog (2 Tage)

Teil 1: Einführung und Übersicht

  • Allgemeine Einführung zu Performance Dialog
  • Voraussetzung für BPD
  • Verschwendung und Rot-Grün Analyse

Teil 2: Probleme und Hindernisse

  • Erkennen und Dokumentieren von Problemen und Hindernissen
  • Voraussetzungen für eine offene Fehlerkultur
  • Priorisierung

Teil 3: Umsetzung von BPD

  • Definition der Ebenen und Zyklen
  • Animation der Zyklen • Visualisierung und Kommunikation
  • Problemlösungstechniken

Teil 4: Einbindung der Mitarbeiter

  • Effektive Teams und Teamrollen
  • Teamentwicklung
  • Richtige Animation von Versammlungen
  • Kontinuierliche Verbesserung

Zielgruppe

Die Zielgruppe umfasst Projektsteuerer, Bauherren, Generalunternehmer und Projektleiter, Kalkulatoren, Bauleiter
sowie Poliere, Architekten und Planer,
sowie alle Ebenen des Unternehmens.

Ziele

• Erlernen einer agilen und lösungsorientierten
Kommunikationsmethode
• Anwendung von Zielen und Kennzahlen
bis zur untersten Ebene
• Gemeinsames Lösen von Hindernissen
und effizienteres Arbeiten

Content

Teil 1: Einführung und Übersicht

Allgemeine Einführung zu Performance Dialog
Voraussetzung für BPD
Verschwendung und Rot-Grün Analyse

Teil 2: Probleme und Hindernisse

Erkennen und Dokumentieren von Problemen und Hindernissen
Voraussetzungen für eine offene Fehlerkultur
Priorisierung

Teil 3: Umsetzung von BPD

Definition der Ebenen und Zyklen
Animation der Zyklen • Visualisierung und Kommunikation
Problemlösungstechniken

Teil 4: Einbindung der Mitarbeiter

Effektive Teams und Teamrollen
Teamentwicklung
Richtige Animation von Versammlungen
Kontinuierliche Verbesserung

Ansatz

Im Workshop wechseln sich Input zu neuen Methoden, Konzepte
und Fallbeispiele mit Gruppendiskussionen ab. Der Workshop
zu Bau Performance Dialog kann sowohl als offener Workshop als
auch als firmeninterner Workshop durchgeführt werden.

Zeitplan

Dauer: 2 Tage
Veranstaltungsort: in-house oder public

Zusätzliche Informationen

Course date

15 bis 16 März 2018 Nürnberg